Unwetterwarnung 30.11.2015: Dauerregen und Sturm

HINWEIS: Einige Artikel sind noch nicht in die richtigen Kategorien zugeordnet. Wir arbeiten dran!
Am heutigen Tag breiten sich weiterhin #Sturm und #Starkregen über #Deutschland aus. Vereinzelt wird sogar von Windgeschwindigkeiten bis zu 130 km/h berichtet. Bis zu 100 Milliliter pro Quadratmeter fallen bis Dienstag unter anderem in Passau, Heidelberg und Siegen.

Für folgende Kreise gilt eine Unwetterwarnung vor ergiebigen Dauerregen:

Oberbergischer Kreis, Märkischer Kreis, Hochsauerlandkreis, Kreis Siegen-Wittgenstein, Kreis Olpe, Kreis Altenkirchen, Westerwaldkreis, Kreis Limburg-Weilburg, Lahn-Dill-Kreis
Kreis Waldeck-Frankenberg, Kreis Marburg-Biedenkopf, Vogelsbergkreis, Kreis Goslar, Kreis Osterode am Harz, Kreis Saalfeld-Rudolfstadt, Kreis Hildburghausen, Kreis Sonneberg, Ilm-Kreis, Kreis Main-Spessart, Kreis Miltenberg, Kreis und Stadt Aschaffenburg, Odenwaldkreis, Rhein-Neckar-Kreis, Stadt Heidelberg, Kreis Freudenstadt, Kreis Calw, Kreis Rastatt, Kreis Kronach, Kreis und Stadt Hof, Kreis Kulmbach, Kreis Wunsiedel, Kreis und Stadt Bayreuth, Kreis Tirschenreuth, Kreis Forchheim, Kreis Nürnberger Land, Kreis Neustadt an der Waldnaab, Kreis Schwandorf, Kreis Cham, Kreis Straubing-Bogen, Stadt Straubing, Kreis Regen, Kreis Deggendorf, Kreis und Stadt Passau, Kreis Freyung-Grafenau

Und für folgende Kreise gilt eine Unwetterwarnung vor schweren Sturmböen oder Orkanböen:

Kreis Ostallgäu, Kreis Oberallgäu, Kreis Garmisch-Partenkirchen, Kreis Bad Tölz – Wolfratshausen, Kreis Miesbach, Kreis und Stadt Rosenheim, Kreis Traunstein, Kreis Berchtesgadener Land, Kreis Harz-Bergland, Erzgebirgskreis, Kreis Cuxhaven, Kreis Dithmarschen, Kreis Wittmund, Kreis Aurich, Kreis Friesland, Kreis Nordfriesland, Kreis Herzogtum Lauenburg, Kreis Rügen, Kreis Vorpommern, Greifswald, Kreis Vorpommern-Rügen, Kreis Rostock, Hansestadt Rostock, Kreis Nordwestmecklenburg

Bitte beachtet: Bei Sturmböen oder Orkanböen kann es sein das sich vereinzelt Äste oder gar Bäume "lösen" könnten da es die Tage schon sehr viel geregnet hat.

    Teilen