Wetterdienst warnt vor Gewittern und möglichen Unwettern

HINWEIS: Einige Artikel sind noch nicht in die richtigen Kategorien zugeordnet. Wir arbeiten dran!

Nach einer ruhigen Nacht am Sonntag von Westen zunehmende Gewitterneigung, örtlich Unwetter.

Deutschland liegt im Bereich eines Hochs, das sich von der Nordsee allmählich nach Polen verlagert. Dabei bestimmt in der Mitte und im Süden sehr warme Luft das Wetter, während in den Norden kühlere Nordseeluft eingeflossen ist. Am Sonntag schwächt sich der Hochdruckeinfluss langsam ab und von Südwesten breitet sich feuchtere und gewitterträchtige Luft nach Deutschland aus. GEWITTER: Am Sonntag von Westen her sowie in den Alpen und im Schwarzwald steigende Gewitterneigung. Örtlich Starkregen, Hagel und Sturmböen wahrscheinlich, auch unwetterartige Entwicklungen nicht ausgeschlossen. NEBEL: In der Nacht zum Sonntag an der Nordsee und in Schleswig-Holstein Nebelfelder.


Text: Deutscher Wetterdienst

    Teilen